Skip to main content

Haare & Nägel

Haarverlust, Glatzenbildung und Kopfhauterkrankungen können Betroffene psychisch stark belasten, die Patienten müssen daher besonders ernst genommen werden. Die Ursachen sind unterschiedlich. Vor jeder Behandlung steht eine genaue Abklärung im Vordergrund (körperliche Untersuchung, Auflicht-Mikroskopie, Trichogramm, Blutuntersuchungen, in Spezialfällen: Abstriche und Hautproben). 

Zur Behandlung von Haarproblemen stehen lokale Therapeutika, Medikamente zum Einnehmen, wie auch Licht- und Spritzenbehandlungen zur Verfügung.

Der Nagel ist wie die Haare ein Hautanhangsgebilde. Die Abklärung und Behandlung von Nagelerkrankungen gehören daher zum Fachgebiet der Dermatologie. Die häufigsten Nagelerkrankungen stellen Pilzinfektionen, Nagelveränderungen bei Schuppenflechte und einwachsende Zehennägel dar. Gerne helfen wir Ihnen bei Nagelproblemen weiter.