Skip to main content

MiraDry

Wir sind eine der ersten Kliniken in der Schweiz, welche die neue und innovative MiraDry-Methode angeboten hat. Wir arbeiten seit 8Jahren erfolgreich mit dem Gerät. Daher verfügen wir über eine grosse Erfahrung bezüglich der Anwendung des Verfahrens. 

MiraDry ist die einzige von der FDA (Food and Drug Administration) zugelassene Behandlung, mit der Schweiß- und Duftdrüsen im Achselbereich sicher und dauerhaft in nur einer Sitzung mittels thermischer Energie reduziert werden können.

Das MiraDry System verwendet Mikrowellen mit idealer Energieform, um Schweiss- und Geruchsdrüsen dauerhaft zu zerstören. Das spezielle Kühlsystem des MiraDry-Gerätes sorgt zusätzlich für eine angenehme und sichere Behandlung.

Die ambulante Behandlung dauert ca. 90 Minuten und wird durch unserer Spezialistin Frau Tokar durchgeführt. Eine Behandlung reicht meistens aus. 

  • Ihre Achsel wird desinfiziert, markiert und dann durch den Arzt örtlich betäubt, damit die Behandlung schmerzfrei durchgeführt werden kann.
  • Nach einem bestimmten Bewegungsmuster führt Frau Tokar das MiraDry-Gerät dann über die gekennzeichnete Achselfläche.
  • Beim Aufsetzen des Gerätes auf der Haut spürt der Patient ein leichtes Sauggefühl sowie Wärme aber keinen Schmerz.
  • Das erzeugte Vakuum bringt die Schweißdrüsen in eine höhere Position und schützt die tiefer liegenden Hautschichten.
  • Die Wärmeenergie zerstört die Schweißdrüsen.
  • Jede Achselhöhle wird – abhängig von der Hautfläche – zwischen 20- bis 30-mal mit dem Handgerät behandelt. Das Aufsetzen dauert wenige Sekunden, ist also sehr schnell vorbei.

Schweiß und Geruch haben keine Chance mehr! Als positiver Nebeneffekt werden auch die Haarfollikel zerstört. Folglich reduziert man auch das Haarwachstum unter der Achsel.